Bahnhofstraße 50a
24582 Bordesholm
info[at]security-academy.org
security-academy.org
T: +49 4322 / 88 990 38
F: +49 4322 / 88 99 15

Videoüberwachung

Im einfachsten Fall wird mit einer Videokamera und einem Monitor in einem in sich geschlossenen Videosystem gearbeitet. Bei professioneller Videoüberwachung handelt es sich aber meist um deutlich umfangreichere Videoüberwachungsanlagen.

Nicht selten steht die Videoüberwachung in Zusammenhang mit der Auswertung der vorhandenen audiovisuellen Daten. Oftmals werden die gewonnenen Daten digital gespeichert und mittels spezieller Software analysiert.

Rechtssicherheit

Was ist erlaubt, wann darf ich was? Abzuwägen sind verschiedene Rechtsgüter:

Persönlichkeitsrechte wie:

  • Das Recht am eigenem Bild
  • Informationelle Selbstbestimmung
  • Ggf. das Recht am gesprochenen Wort
  • Körperliche Unversehrtheit

Wozu wird Videoüberwachung eingesetzt?

Einsatz: Freigelände- und Raumüberwachung
Sicherungstätigkeiten mit besonderen Gefahren (DGUV V23) in Kombination mit Gefahrenmeldeanlagen
Hinweis: Beachtung Datenschutz (Wahrung des Hausrechts)