Die Internationale Akademie für Sicherheit

„Nur eine hochwertige Ausbildung sichert den erfolgreichen Einstieg oder Aufstieg. Unsere Ausbildung ist das solide Fundament für eine nachhaltige Zukunft in der Sicherheitsbranche. Denn sie vermittelt nicht nur Wissen über Sicherheit, sondern macht Sie auch sicherer – in jeder Situation.“

Wofür die Akademie steht

„Qualifications by professionals“ ist unsere Maxime. Jedes Angebot und jeder Kurs der IAS spiegelt dies wieder. Unser Ziel ist es immer, eine hochwertige, seriöse und professionelle Ausbildung zu vermitteln, die den Absolventen den Einstieg und Aufstieg in der Sicherheitsbranche erleichtert. Dabei steht nicht die körperliche Durchsetzungskraft im Mittelpunkt, sondern vielmehr zwischenmenschliche Kompetenzen, umfangreiches Wissen und Techniken sowie ein selbstbewusstes Auftreten.

Die Referenten und Dozenten der IAS verfügen über langjährige Expertise in Theorie und Praxis der Sicherheitsbranche. Menschen, die mit ihrer Erfahrung und Kompetenz für den Schutz anderer einstehen – und die es sich zum Ziel gemacht haben, Ihren Erfolg im Beruf sicherzustellen. „Aus der Praxis für die Praxis“ macht die Ausbilder zu vielmehr als nur Dozenten.

Wir sind davon überzeugt, dass qualitativ gute Arbeit nur durch eine fundierte und gute Ausbildung möglich ist. Qualität bedingt Ausbildung – und Ausbildung bedingt Qualität. Unseren eigenen Anspruch möchten wir mit unserem Angebot in die Branche tragen, um diese Qualität flächendeckend zu etablieren.

Zertifizierung

Als zertifizierter Bildungsträger (AZAV) für den beruflichen Einstieg und Weiterqualifizierung im Berufsfeld Sicherheit wurde unser hoher Anspruch an uns selbst von der DEKRA bestätigt.

Der Fokus unserer Arbeit ist immer scharf gestellt –auf Qualität. Interne Prozesse hinterfragen und optimieren wir kontinuierlich. Zertifiziert nach ISO 9001 spielt Qualitätsmanagement für uns jeden Tag eine entscheidende Rolle.

Ebenso gehört umweltbewusstes Wirtschaften für uns zum Bereich der Sicherheit, denn es geht um die Sicherheit der Erde. Umweltschutz und der Umgang mit knappen Ressourcen beginnt bei uns schon mit der Vermeidung unnötiger Papierberge in den Ausbildungskursen.