Waffensachkunde für Berufswaffenträger

Schaffen Sie die Voraussetzungen für einen Beruf mit Waffe – inklusive Schusstraining und Prüfung.

Wenn Sie beruflich eine Waffe tragen brauchen Sie den Nachweis der Waffensachkunde für Berufswaffenträger. Das schreibt das Waffengesetz nach § 7 WaffG vor. 

In unserem staatlich anerkannten Kurs lernen Sie alles Wichtige zum Umgang mit der Waffe und zu den gesetzlichen Grundlagen. Am Ende legen Sie die Prüfung für den Waffensachkunde-Nachweis ab.

Wer kann teilnehmen?

Sie benötigen keine besonderen Vorkenntnisse um an diesem Kurs teilzunehmen. Einzige Voraussetzung ist ein Hauptschulabschluss oder ein gleichwertiger Bildungsstand. Sie sollten gut deutsch sprechen können. Sie dürfen keine relevanten Vorstrafen haben.   

Was lerne ich?

Sie lernen alles um beruflich eine Waffe führen zu dürfen. Dazu gehören auch praktische Schussübungen mit der Waffe.

Inhalte des Kurses sind unter anderem:

  • Waffenrecht
  • Erwerb, Aufbewahrung und Transport von Waffen
  • Definition von Notwehr, Notstand, Nothilfe etc.
  • Waffenarten
  • Ballistik und Munitionsarten
  • Schussübungen

Welche Prüfungen lege ich ab?

Am Ende des Kurses sind Sie bestens auf die Waffensachkunde-Prüfung für Berufswaffenträger vorbereitet. Die Prüfung findet im letzten Teil des Kurses statt.  

Wie geht es nach dem Kurs weiter?

Mit dem Nachweis für Berufswaffenträger haben Sie sehr gute Chancen auf spannende Tätigkeiten im Sicherheitsdienst.  Gern vermitteln Ihre Ausbilder Praktikumsmöglichkeiten für den Berufseinstieg. 

Termine

Bordesholm auf Anfrage
Neumünster auf Anfrage
Halle auf Anfrage

Anmeldung

Möchten Sie sich zu diesem Kurs anmelden? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.